Damenfahrrad

Stressfrei ans Ziel mit dem Damenfahrrad

Das Damenfahrrad besitzt seit Jahren in so gut wie jeder Familie einen besonderen Status. Am Wochenende können Ausflüge mit dem Damenfahrrad unternommen werden, es bringt einen zur Arbeit oder man kann kleinere Besorgungen in der Stadt erledigen. Und bei all diesen Dingen bringt die Fahrt auf dem Damenfahrrad auch noch Bewegung in den Körper. Und bei den steigenden Spritpreisen, wird das Fahrrad sowieso wieder immer attraktiver!

Doch wer sich ein Damen-Fahrrad kaufen möchte, der hat die Qual der Wahl. Inzwischen gibt es ein riesiges Angebot und unzählige Modelle. Entscheiden muss man sich zwischen dem Fahrrad für die Stadt, dem sportlichen Mountainbike für Wiesen und Wälder bis hin zum Rennrad für rasante Straßenrennen.

Es ist also ratsam, sich schon vor dem Kauf eines Damenfahrrads Gedanken darüber zu machen, für welchen Zweck man das Fahrrad benötigt. Das Citybike oder auch Stadtrad ist hauptsächlich für den Einsatz in der Stadt konzipiert und ist augenscheinlich genau das Modell, dass man sich unter dem klassischen Damen-Fahrrad vorstellt. In Bauweise und Ausstattung ist dieses Fahrrad so ausgerüstet, dass es den härtesten Ansprüchen des täglichen Gebrauchs gerecht wird. Die Standard Rahmengröße dieses Damenfahrrads beträgt 28 Zoll. Auch der Reifendurchmesser liegt in diesem Bereich. Natürlich ist das Damenfahrrad auch mit Laufrädern in einer kleineren Größe erhältlich. Charakteristisch für jedes Damenfahrrad ist der tiefere Durchstieg.

Eine Sache bleibt jedoch bei jeden Damenfahrrad gleich: Ob Einkäufe, Sport oder Hobby, dieses Fahrrad wird Sie stets bequem und stressfrei ans Ziel bringen. Außerdem schont das Damenfahrrad die Umwelt und Ihre Geldbörse.